Skip to content

Mallorca Urlaub 2009

Leider sind wir schon wieder zurück. Leider war es nur eine Woche.

Diesen Sommerurlaub waren wir auf Mallorca. Genauer gesagt in Paguera. Wir wollten eine Runde Erholung und Entspannung, einfach nur Sonne- und Pool-Urlaub und es uns gut gehen lassen. Das hat auch super geklappt.

Für mich selbst und alle die es interessiert, gibt es den ausführlichen Bericht nach dem Weiter-Klick: "Mallorca Urlaub 2009" vollstndig lesen

Urlaub

zu Ende. :-(

Letzte Woche hatten wir Urlaub. Tat mal wieder sehr gut. Allerdings war es leider nur eine Woche und die auch mehr nach dem Prinzip: endlich mal das erledigen, wo man während der Arbeitszeiten nicht zu kommt.

Also war Frühjahrsputz und diverse andere Erledigungen angesagt.

Eine Nacht waren wir allerdings auch weg. In einem schönen 4-Sterne-Hotel an der Nordseeküste. Das war schon ganz nett, mit Bademantel & Pantoffeln auf dem Zimmer und hoteleigenen Sauna.

Im Hotel-Restaurant haben wir dann auch gegessen. Oder müsste man sagen diniert? Da sind dann bei mir doch so leicht die Grenzen erreicht. Ich esse ja gern und bin daher nunmal nicht so der Freund von ganz "übersichtlichen" Portionen, die dazu noch einen Haufen Geld kosten (und in unserem Fall dazu nicht mal was "besonderes" waren).

Genauso auch der Ober, der einen ständig so extrem vornehm zutextet. Er hat seinen Job sicher gut und richtig gemacht. Aber ich brauche sowas nicht. Ein bißchen weniger steif ist mir da lieber.

Zum Schluss haben wir uns dann noch einen gaaaaanz leckeren Digestif gegönnt. Ich hatte das am Nachbartisch mitbekommen und es hörte sich ganz lecker an, was der Ober dort empfahl. Also haben wir auch einfach mal so ein Schnäpschen bestellt. Im kurzen (sogar weniger steifen) Gespräch mit dem Ober meinte er dann "Naja, der ist zwar auch etwas teurer, aber ja auch was besonderes und den hat ja auch nicht jeder Gastronom".

Zu meiner Freundin meinte ich dann hinterher schon "Oh, oh... nicht, dass der jetzt teurer war, als unser ganzes Essen". Immerhin hatten wir vorher nicht in die Karte geschaut.
Naja, mit 10 Euro pro Person war es dann wirklich schon etwas "besonderes". Aber dafür war es wohl auch ein doppelter (4 cl). Und meine Freundin fand ihn sehr lecker. Ich bin nicht so der Freund von Obstbränden, daher fand ich ihn nur so mittel.

Aber naja, man gönnt sich ja sonst nichts. :-) Ausnahmsweise kann man sich dann auch sowas mal leisten. ;-)
Tags fr diesen Artikel: , , , ,

Advent & Bad Zwischenahn

Der Advent läuft zwar schon ne Weile, trotzdem wollte ich unsere Adventskalender nicht unerwähnt lassen:


Der große ist für Andrea. Und ja, er ist bereits gefüllt. Aber die Füllung ist halt sehr flach und klein. :-) Andrea ist auch schon fleißig am Puzzlen.
Der kleine Kalender dadrüber ist für mich. Und ich freue mich natürlich auch jeden Morgen über Blätterkrokant, Smarties oder Haribo.

Und dann waren wir am Wochenende zum Kurzurlaub in Bad Zwischenahn. Wir haben ja das City for Two-Heft, wo u.A. eine Übernachtung mit drin war. Außerdem ein 2-für-1 Gutschein für die Sauna Wellness am Meer. Somit haben wir das gleich verbunden.

Gewohnt haben wir im Hotel Amsterdam, schön im grünen und sehr angenehm. Ein Stück hinter dem Haus war dann auch schon das Bad Zwischenahner Meer und ein paar Rinder grasten dort. Denen war unter dem Pelz bestimmt nicht so kalt wie uns.


Außerdem ging es natürlich auf den Weihnachtsmarkt, wo auch Meister Lampe schon wartete. Außerdem natürlich ein leckeres Heißgetränk mit (ziemlich viel) Schuß.


Ich muss sagen, dass es zwar erstaunlich leer war, aber dennoch sehr schön gemacht, mit den vielen Lichtern und den Geschmückten Bäumen.

Abends im Hotel gab es dann natürlich stilecht original Ostfriesischen Tee auf Stövchen mit Kluntje und Sahne. Auch wenn wir hier ja vom Ostfriesland gar nicht sooo weit weg sind, war uns das "richtige" Trinken des Ostfriesentees noch gar nicht bekannt. Die Bedienung hat uns dann aber aufgeklärt und wir fanden es sehr lecker. (Bilder zwar nicht ausm Hotel, aber trotzdem Ostfriesentee)


Der Tag in der Sauna war auch sehr schön. Vor allem mit Blick auf das Meer und das Wellness-Dorf, wo wir auch eine sehr interessante Anwendung genossen haben.

Auf dem Rückweg ging es dann nochmal durch Aurich und Wilhelmshaven. Somit hat man auch dort die Weihnachtsmärkte mal gesehen, wobei ich Aurich wirklich sehr schön fand. Dort gabs z.B. im Parkhaus schon Weihnachtsmusik.

König der Löwen

Irgendwie hab ich das Gefühl, darüber schon berichtet zu haben. Aber offensichtlich nicht...

Jedenfalls hatte ich von meiner Freundin ja Karten für einen Besuch bei "König der Löwen" zum Geburtstag bekommen. Der Termin war dann Ende September endlich gekommen und wir hatten uns noch eine Hotelnacht dazu gebucht um das ganze wirklich streßfrei zu genießen.

Somit sind wir dann nach Hamburg gestartet und haben als erstes ins Hotel eingecheckt. Zwar nicht ganz billig, aber dafür günstig gelegen, direkt am Hauptbahnhof (Intercity Hotel) und damit auch der Einkaufsstraße. Wir wollten ja auch noch ein wenig was von Hamburg sehen.

Danach ging es dann nämlich erstmal in die Stadt zum Shoppen. Weil... naja, ich erzähls lieber nicht, sonst bekomme ich noch Ärger. Als erstes von meiner Freundin und danach von allen Männern mitlesender Frauen, weil es ein wirklich guter Trick ist...

Etwas essen mussten wir auch noch und dann haben wir uns "frisch" gemacht fürs Musical.


Da wir ja in der Stadt gewohnt haben ging es dann mit der Shuttle-Fähre rüber zum Musical-Theater, wo wir dann eine wirklich wunderschöne Show erlebt haben.


Danach hatten wir auch noch überlegt, an die Reeperbahn zu schauen. Aber es war doch recht kalt und in unserem "Aufzug" wohl auch nicht ganz so angebracht gewesen...

Das haben wir dafür am nächsten Tag nachgeholt, wo wir nochmal an den Landungsbrücken, dem alten Elbtunnel und der Reeperbahn schauen waren.


Alles in allem ein wunderschönes Wochenende. Und eigentlich das schönste daran war, dass es sich wie Urlaub angefühlt hat. Zwar nur eine Nacht, aber mal raus und eine schöne Ablenkung zum "Streß" der sonst derzeit so anfällt.

Danke mein Schatz!

3D

Die Karten für das U2 Konzert in 3D sind schonmal reserviert!

Ansonsten stellen wir bereits fleißig den Sightseeing-Plan zusammen und freuen uns schon riesig auf ein paar schöne Tage. Auch wenns noch ein wenig hin ist...
Tags fr diesen Artikel: , ,

Berlin, Berlin...

... wir fahren nach Berlin!

Hotel für 3 Nächte ist gebucht. Da meine Kleine unsere Hauptstadt (persönlich) noch gar nicht kennt, haben wir das für unseren kommenden Urlaub mal eingeplant.

Ich war ja schon ein paar mal da, aber ist ja immer wieder spannend und verändert sich ja auch ständig. Zum Beispiel musste ich nun mit Entsetzen fest stellen, dass das IMAX-Kino mit der Kuppel am Potsdamer Platz geschlossen hat... schade, gerade die Panorama-Filme fand ich verdammt geil. Und die gibt es im anderen IMAX-Kino glaube ich nicht!?
Genauso waren wir vor Jahren schonmal in diesem Tropical Island, was damals glaub ich noch recht frisch war und mich so gar nicht überzeugt hatte... mitlerweile hab ich aber schon viele positive Stimmen gehört...

Naja, jedenfalls such ich grad mal zusammen, was man umbedingt sehen muss, was man sich ggf. sparen kann und wie man das am besten in 4 Tagen unter bekommt und koordiniert.

Also falls noch jemand (Geheim-)Tipps hat... gern rein in die Kommentare! Die "großen" Sachen wie Checkpoint Charlie, Alexanderplatz, Brandenburger Tor, etc. sind ja bekannt.
Tags fr diesen Artikel: ,