Skip to content

König der Löwen

Irgendwie hab ich das Gefühl, darüber schon berichtet zu haben. Aber offensichtlich nicht...

Jedenfalls hatte ich von meiner Freundin ja Karten für einen Besuch bei "König der Löwen" zum Geburtstag bekommen. Der Termin war dann Ende September endlich gekommen und wir hatten uns noch eine Hotelnacht dazu gebucht um das ganze wirklich streßfrei zu genießen.

Somit sind wir dann nach Hamburg gestartet und haben als erstes ins Hotel eingecheckt. Zwar nicht ganz billig, aber dafür günstig gelegen, direkt am Hauptbahnhof (Intercity Hotel) und damit auch der Einkaufsstraße. Wir wollten ja auch noch ein wenig was von Hamburg sehen.

Danach ging es dann nämlich erstmal in die Stadt zum Shoppen. Weil... naja, ich erzähls lieber nicht, sonst bekomme ich noch Ärger. Als erstes von meiner Freundin und danach von allen Männern mitlesender Frauen, weil es ein wirklich guter Trick ist...

Etwas essen mussten wir auch noch und dann haben wir uns "frisch" gemacht fürs Musical.


Da wir ja in der Stadt gewohnt haben ging es dann mit der Shuttle-Fähre rüber zum Musical-Theater, wo wir dann eine wirklich wunderschöne Show erlebt haben.


Danach hatten wir auch noch überlegt, an die Reeperbahn zu schauen. Aber es war doch recht kalt und in unserem "Aufzug" wohl auch nicht ganz so angebracht gewesen...

Das haben wir dafür am nächsten Tag nachgeholt, wo wir nochmal an den Landungsbrücken, dem alten Elbtunnel und der Reeperbahn schauen waren.


Alles in allem ein wunderschönes Wochenende. Und eigentlich das schönste daran war, dass es sich wie Urlaub angefühlt hat. Zwar nur eine Nacht, aber mal raus und eine schöne Ablenkung zum "Streß" der sonst derzeit so anfällt.

Danke mein Schatz!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Jonas am :

Schnieke, schnieke... fast hätte ich dich nicht erkannt im Anzug ;-)

Maniac am :

Jo, ich hatte meine Dickies-Homie-Jacke grad in der Wäsche... ;-)

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschlieende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur fr eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische bertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies untersttzen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen