Skip to content

Weihnachten

So, Oktober... lange her der letzte Eintrag. Derzeit fehlen mir einfach Ideen, Lust und Zeit für größere Blogeinträge.

Ist auch nicht viel spannendes passiert. Trotzdem mag ich den Blog auch nicht als "geschlossen" bezeichnen.

Wird sicher auch wieder blogbares in der nächsten Zeit geben. Vielleicht das Weihnachtsessen was wir kochen wollen.

Aber ich wünsche auf jeden Fall schonmal allen, die hier noch ab und zu vorbei schauen ein frohes Fest und schöne Geschenke! ;-)
Tags fr diesen Artikel:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Trixie am :

Ich feier nicht, verschenke nichts und bekomme auch nichts. Ist zwar schade, aber preiswert. ;-)
Ich bewundere immer Dein Durchhaltevermögen, dass Du niemals oben imm Header dieses Blogs diese Standardglühbirne rausgenommen hast, die bei dem Template als Muster drin ist. ;-)

Maniac am :

Nö, Weihnachten muss sein. Nicht umbedingt dieser Kommerz und super Bremborium, aber ein Weihnachtsbaum und ein wenig Gemütlichkeit und Aufmerksamkeiten sollten schon sein.

Die Glühbirne ist mit Absicht darin... weil ich hier ja auch gerne mal über pfiffige Ideen oder ähnliches berichte, passt das irgendwie, finde ich.

Und ansonsten ist das Template ja etwas angepasst (ich glaub normal ist die Navbar auf der linken Seite usw). ;-)

Trixie am :

Jo, ich habe `ne echt tolle, grosse Krippe aufgebaut und einen kleinen Tannenbaum, das reicht so.

René Fischer am :

Das wünsche ich dir und deinen Liueben natürlich auch. Auch ich finde ein bisschen Weihnachten muss schon sein. Aber als Vater sieht man das vermutlich sowieso etwas anders ;-)

Noch etwas: Warum verwendest du nicht Posterous? Da geht das Bloggen von Kleinigkeiten wesentlich schneller von der Hand und du brauchst dich nicht mehr um so ekelhafte Sachen wie Layout & Co. kümmern.

Maniac am :

Joa, ich finde auch... irgendwelche Werte sollte man doch auch (oder gerade?!) in der heutigen Zeit noch haben. Man muss dafür ja nicht umbedingt komplett an Gott glauben usw. Aber überhaupt "glauben" ist denke ich schon ganz sinnvoll...

Ich hab mir Posterius noch gar nicht näher angeschaut und weiß nicht so recht, was es ist. Außerdem finde ich meinen Blog hier eigentlich ganz ok und er läuft auf meinem eigenen Webspace. Also quasi alles unter Kontrolle. ;-)

René Fischer am :

Wie gesagt, so ein bisschen von allem ist schon sinnvoll.

Posterous.com :-) Joa, ist schon okay hier, aber mit Posterous kannst du halt wirklich mal einfach so Kleinigkeiten posten. Schau dir das mal an, wie es funktioniert. Ist ganz nett und wirklich easy.

P.S.: Kannst du deinen RSS-Feed nicht via twitterfeed (oder neuerdings auch Feedburner) in deinen Twitter-Account einspeisen? Wäre Klasse :-)

Maniac am :

Hmm.. muss ich mir dann bei Gelegenheit mal anschauen. Wobei ich wie gesagt eigentlich noch immer ganz zufrieden mit dem Blog hier bin.

Und twitterfeed heißt dann, dass neue Beiträge als Tweet bei mir auftauchen?

Hmm... weiß ich auch gar nicht, ob ich das will... ;-)

René Fischer am :

Hier mal 2 Videos die ganz gut erklären, was Posterous eigentlich auszeichnet:

http://www.youtube.com/watch?v=DL3GLdTPp2U
http://www.youtube.com/watch?v=b6iYxbcGqNo

Ja genau das heißt es. Und ich will das, da ich keine privaten Blogs mehr im Feedreader lese und über neue Beiträge von dir gern irgendwie informiert werden würde ;-)

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschlieende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur fr eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische bertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies untersttzen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen