Skip to content

Weihnachten

...steht vor der Tür.

Unser Tannenbaum steht auch schon eine Weile. Als ich noch kleiner war, war es zu Hause zwar Tradition, dass meine Mutter den Baum am Abend vor Heilig Abend geschmückt hat und wir dann auch nicht mehr ins Wohnzimmer durften, bis es Heilig Abend los ging. Fand ich eigentlich sehr schön.

Aber mittlerweile ist man ja größer und wenn ich mir schon die Mühe mache, nen Baum anzuschleppen, dann möchte ich auch etwas davon haben. Wir sind ja eh so wenig zu Hause. Deshalb steht er schon seit Freitag und ist seit dem auch schon geschmückt.

Beim Baumständer und der Lichterkette von Aldi zuzuschlagen war übrigens sehr sinnvoll. Beides tolle Produkte. Den Baum aufzustellen ging schon fast zu einfach. Beim rein, Fußpedal treten, fertig. Sehr schöne Sache. Und steht (zumindest gefühlt) bombenfest.

Auch die Lichterkette ließ sich sehr gut "verarbeiten". Das Kabel wird an einem Strang hin und zurück geführt. Somit ist es kein Kreis und man muss nicht zusehen, dass man mit der letzten Kerze irgendwie wieder in der Nähe des Stromanschlusses landet oder sowas. Außerdem haben die Kerzen alle so eine kleine Klammer unten dran, mit der man sie wunderbar einfach an die Zweige stecken und ausrichten kann. War sehr bequem und einfach.
Optimistisch wie ich (manchmal) bin, habe ich die Kette natürlich auch direkt an den Baum gemacht, anstatt mal vorher zu testen (haben wir natürlich auch nicht nach dem Kauf im Oktober gemacht). Denn sie musste erstmal noch ein wenig rum zicken. Zuerst tat sich gar nichts. Beim Prüfen der Lampen ist mir bei der ersten dann gleich der Glaskolben entgegen gekommen, während die Fassung noch in der Kerze steckte. Naja, Ersatzlampen sind ja dabei, also nicht so tragisch. Aber auch dann leuchtete noch nichts... Hatte mir dann schon einen 9V-Block geholt, um jede Lampe einzeln zu testen, bis ich dann so etwa bei der 8. angekommen war, die scheinbar keinen richtigen Kontakt hatte. Dann gabs auch Licht!


Am besten finde ich aber unseren Weihnachtsmann, den wir quasi als Andenken aus Berlin mitgebracht haben und der nun unsere Tannenbaumspitze fest hält. Die normalen Christbaumspitzen finde ich eigentlich eher häßlich und sehr spießig.
Und mindestens genauso cool ist unsere Baumdecke mit dem lustigen Bär drauf:


Jedenfalls merkt man es langsam überall, dass es bald soweit ist. Gestern bei Aldi waren einige Regale schon völlig leer gefegt. Man könnte meinen, die Welt geht übermorgen unter und die Leute müssen nochmal schnell Hamsterkäufe machen. Die Straßen gleichen morgens eigentlich eher dem Sonntag Nachmittag, als dem morgendlichen Berufsverkehr. Was im Adventskalender für meine Freundin ist, hat sie heute mit dem vorletzten Puzzle-Teil auch erraten.
Und außerdem ist sie schon ganz hibbelig, wann sie mir endlich ihr Geschenk geben darf... Muss was ganz tolles sein. Ich hoffe nur, dass sie mich nicht morgen früh um 7 Uhr zur Bescherung ins Wohnzimmer zerrt. :-)


Somit wünsche ich natürlich auch allen Lesern ein fröhliches Weihnachtsfest mit vielen schönen Geschenken.


Tags fr diesen Artikel: , , ,

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

René Fischer am :

Gelungenes Gesamtkunstwerk würde ich sagen :-)

Unser Baum wird heute Abend aufgebaut. Unsere Tochter hat sonst nichts besseres zu tun, als ständig an dem Baum rum zu zippeln.

Beim Aldi hab ich nach dem Testbericht der Stiftung Warentest auch den günstigen und sehr guten Christbaumständer erstanden. Lustigerweise hab ich die Lichterkettem wie du auch, gleich mit eingepackt. Mal schauen ob ich auch so ein "Pech" habe wie du.

In diesem Sinne, ein besinnliches Fest mit euren Lieben :-)

Maniac am :

Danke.

Warum nimmst Du nicht einfach nen 2,5 Meter Baum und sägst unten auf dem ersten Meter sämtliche Äste ab...?

Sieht zwar vielleicht etwas seltsam aus, gibt dann aber nichts mehr zum zippeln in Kinderhändereichweite! ;-)

Der Christbaumständer ist echt genial. Auch dass er eine Anzeige für den Wasserstand hat. Sehr schöne Sache.

Auf die Idee mit dem 9V-Block bin ich leider erst beim zweiten Festschraub-Durchgang gekommen... Also bevor Du jede Lampe einzeln austauschst oder sowas, ist das ein heißer Tipp! :-)

Ist ja auch nicht schlimm, kann ja immer mal passieren, dass ne Lampe gerade auf dem Transport kaputt geht. Wir haben uns halt nur in den Hintern gebissen, dass wir die Kette nicht gleich nach dem Kauf wenigstens kurz getestet haben. Wenn sie kaputt wäre, bliebe nämlich nur noch wegwerfen und neu kaufen. Denn für die Garantieabwicklung dürfte es mittlerweile zeitlich eng werden. ;-)

Ich verstehe nur diese tolle "Schutzschaltung" dieser Lichterkette nicht. Wenn mehrere Lampen ausfallen, soll sie vor einer Überlastung/-hitzung schützen, macht die Kette aber auch gleichzeitig reif für den Müll...
1. Hätte man die Sicherung nicht austauschbar machen können?
2. Wenn bereits bei einer kaputten Lampe die ganze Kette nicht mehr leuchtet (und somit auch kein Strom fließt), wie sollen da mehrere kaputt gehen, bzw. was überlasten?

P.S. die Blogroll ändere ich gleich mal!

René Fischer am :

Huh, nein .. auf keinen Fall. Soll ja auch gemütlich aussehen :-) Das schaukeln wir schon irgendwie.

Danke für den Tipp, ich werde mal schauen ob das bei uns notwendig ist.

René Fischer am :

In deiner Blogroll heißt mein Blog noch "gaehn.org" und nicht "Mensch, Konsum & Technik" :-(

René Fischer am :

Hatte übrigens keinerlei Probleme mit der Lichterkette :-)

Maniac am :

Das ist doch schön. Wir danach auch nicht mehr. :-) Mittlerweile ist sie nur noch alleine am Baum und verschwindet jetzt bald auch wieder im Karton. Wobei ich noch überlege, ob und wie ich sie wieder passend in den Karton bekomme...

René Fischer am :

Wir hatten die Lichterkette die letzten Tage auch als restliches Überbleibsel allein am Baum hängen. Nachdem gestern hier ein Bauer Gestrüp geschnitten hat, hab ich mal aus dem Fenster gerufen, ob er den Baum mitnehmen mag. Dann war er auch schon entsorgt, vollkommen ohne Stress :-)

Wir haben die Kette nicht mehr ordentlich reingebracht. Macht aber nix so lange der Karton noch zu geht ;-)

Maniac am :

Unser Baum ist gestern vom Balkon geflogen. :-) Knut quasi. Unten hat er dann nochmal nen Schwung Nadeln hinterlassen. Man könnte quasi so eine weiße Linie wie beim Mordopfer drum rum malen.
Jedenfalls wird er bei uns Donnerstag von den Entsorgungsbetrieben abgeholt.

Ich hab die Licherkette auch wieder im Karton. Ordentlich ist zwar anders, aber es hat gepasst. ;-)

René Fischer am :

Ihr Glücklichen ihr, das euer Baum abgeholt wird. Bei uns müsste ich ihn selbst auf den Wertstoffhof fahren.

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschlieende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur fr eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische bertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies untersttzen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen