Skip to content

Samsung Galaxy

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich seit knapp 2 Wochen das nagelneue Samsung Galaxy Handy mit Android habe?

Ich glaube nicht. Ich war wohl so mit spielen und programmieren beschäftigt, dass ich darüber weg gekommen bin.

Außerdem hatte ich keine Lust, einen ausführlichen Bericht zu schreiben. Wer sich dafür interessiert, kann sich ja gern melden, vielleicht motiviert mich das dann doch.

Aber nur kurz:
Dass ich von Android mittlerweile vollends begeistert und überzeugt bin, muss ich wohl nicht groß erklären. Mir gefällt das ganze System einfach super gut und ich bin immer wieder überrascht, wie schnell und einfach man einige Dinge programmieren kann (aus Sicht eines Entwicklers) und aber auch, wieviele sehr gute, sehr nützliche und kreative Anwendungen daraus entstehen. Zum Beispiel "Car mode", was wenn es aktiviert wird automatisch alle Anrufe auf den Lautsprecher schaltet, was im Auto sehr praktisch ist, wenn man keine eingebaute Freisprecheinrichtung hat.

Vom Handy selbst bin ich bis auf ein paar kleine Ausnahmen auch super begeistert.

Es ist super verarbeitet und fühlt sich durch die Hochglanzoberfläche super in der Hand an (ist dadurch aber leider logischerweise auch sehr anfällig für Fingerabdrücke & Co.). Das Display (AMOLED) ist auch einfach spitze.
Jedenfalls absolut kein Vergleich zum Ziegelstein HTC G1.

Was etwas nervig ist, ist die Entsperrtaste, die seitlich am Gerät ist und gedrückt gehalten werden muss, was teilweise recht lange dauert.
Außerdem verstellt Android gern meine Klingeltöne, wobei ich aber noch nicht so genau weiß, ob das n Bedienungsfehler oder ein Fehler im Betriebssystem ist.

Und ganz oft wird der Akku bemängelt. In der Tat verbringt der (in Bezug auf die Laufzeit) keine Wunder, was bei einem Smartphone mit ständiger 3G Verbindung wohl aber auch normal ist.
Einige Nutzer haben aber wohl auch das Problem, dass das Gerät warm wird und dann den Akku innerhalb weniger Stunden leer saugt. Meine Freundin hat mittlerweile das gleiche Handy und dies auch schonmal erlebt. Woran es liegt, wird bisher nur gemutmaßt. Entweder an der Kamera-Taste die irgendwie den Standby verhindert, an fehlerhaften Applikationen oder sonstwas.

Meiner hält zum Glück recht gut einen Tag durch. Das ist für "Handy-Nutzer" wohl verdammt wenig, für "Smartphone-Nutzer" aber wohl durchaus ok und ausreichend. Wir leben ja in der Zivilisation, wo Steckdosen nicht so weit weg sind.

Außerdem könnte man im Zweifel noch ne Menge Strom sparen, in dem man auf 2G runter schaltet und sämtliche Hintergrund-Syncs (Mail, Twitter etc.) abschaltet.

Und es ist für die ganz nahe Zukunft ein Update von Samsung angekündigt, was wohl hoffentlich ein paar Fehler behebt.
Tags fr diesen Artikel: , , , , , ,

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschlieende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur fr eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische bertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies untersttzen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen